• DSC08015

    „Wir dürfen die Augen nicht verschließen!“

    Corona, Klimawandel und Buddhas Lehre – Teil II
    Im zweiten Teil wird vor allem darauf eingegangen, wie uns der Dharma1 helfen kann, Lösungen im Hinblick auf Klimawandel und Corona zu finden, und wie diese Krisen unsere Dharmapraxis fördern können.
  • Sylvie 2 last

    „Religionsunterricht sollte Liebe, Freude und Spaß vermitteln.“

    Interview mit Sylvie Hansbauer, Vorsitzende der Buddhistischen Gemeinde Österreich.
  • lotus gross 002

    Buddhismus in Österreich

    Aufgaben und Nutzen der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft (ÖBR)
    Buddha, Dharma, Sangha: vor dem Hintergrund der Drei Juwelen des buddhistischen Übungsweges können die zentralen Aufgaben der ÖBR analysiert und in ihren gesellschaftlichen Kontext gestellt werden.
  • Kuehe auf der Alm

    4.10.2020 Welttierschutztag

    "Gerade im Zusammenhang mit den akuten Herausforderungen durch Covid 19 und den immer stärker werdenden Folgen der Klimaveränderungen erhält unser Umgang mit Tieren eine besondere Bedeutung“, sagt Gerhard Weißgrab, Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft.
  • 20191022 26

    Magic Places – Stadtführungen

    Sightseeing? Nicht bei mir! ;-)
    Hier geht es um eine Reise zu einem Ort, einem Gebäude, zu einem Platz, der für DICH eine besondere Bedeutung hat.
  • IDA0561

    „Liebe, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut sind fester Bestandteil meines Lebens.“

    Interview mit Evi Zoepnek, Vizepräsidentin der ÖBR, Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft.

Mögen alle Wesen frei sein von Leid und Bedrückung.
Mögen alle Wesen glücklich und zufrieden sein.

Der Buddhismus ist in Österreich seit 1983 als Religion staatlich anerkannt.
Die Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft ist die offizielle Vertretung.
Wir informieren, beraten und ermöglichen, mehr über die Lehre des Buddha zu erfahren.

facebook: Buddhismus in Österreich