Meditative Körperarbeit

 

Eine Grundlage für die Schulung unseres Geistes ist unser Körper. Die hier angebotenen Kurse, Seminare und regelmäßigen Veranstaltungen verbinden Körperarbeit und Meditation.

 

CHAN MI QIGONG mit Meisterin JIANG XUE YING


Meisterin JIANG XUE YING aus Zhejiang/VR China unterrichtet seit vielen Jahren CHAN MI QIGONG in zahlreichen Seminaren in China, u.a. an der Universität Peking, im Südostasiatischen Raum, in Deutschland und Österreich. Diese Seminare sind eine einmalige Gelegenheit, authentisches CHAN MI QIGONG direkt von der Meisterschülerin und Assistentin von CHAN MI QIGONG Grossmeister Liu Han Wen zu lernen.

 

Lu Jong - Tibetisches Heilyoga


Die Körperübungen des Lu Jong stammen aus der Bön- und Tantrayana Tradition und basieren auf dem Wissen der Tibetischen Medizin, die den Mensch als Einheit aus Körper, Geist und Seele versteht.

 

Qi Gong - regelmäßig


Qi Gong hilft Körper und Geist zu harmonisieren. In diesen Stunden können Sie regelmäßig QiGong üben und unterschiedliche QiGong-Übungen kennenlernen. Ein Teil des Abends ist der Vipassana-Meditation gewidmet. Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)


In diesen Kursen können Sie lernen, wie sie mit Anforderungen des Lebens leichter umgehen können.
 

TAIJI-Anfängerkurs mit Rudolf Gold


TAIJI hat seine Wurzeln in der mehr als dreitausendjährigen Tradition chinesischer Atem- und Bewegungstechniken, die der Gesundheitsvorsorge und Lebenspflege dienen. Durch Erlernen und Üben von TAIJI werden die innere Ruhe, Gelassenheit, Selbstvertrauen sowie eine höhere Streßbelastbarkeit gefördert. Rudolf Gold ist Dipl. Shiatsu-Praktiker, TAIJI- und QIGONG-Lehrer. Er unterricht seit 25 Jahren in eigenen Kursen. 

 

YOGA - Offene Stunden - regelmäßig


Zu diesen offenen Yoga Stunden können Sie jederzeit einsteigen. Sie brauchen nur bequeme Kleidung mitbringen.

 

Kyudo Zen-Bogenschießen - regelmäßig


Die Kunst des Bogenschiessens hat eine jahrhundertalte Tradition. In Peter Jurkowitsch finden Sie einen erfahrenen Lehrer.

facebook: Buddhismus in Österreich