Es ist uns ein sehr grosses Anliegen - auf der Basis der Lehre des Buddha - heilsame Impulse in die Gesellschaft einzubringen.

 

Wir freuen uns über alle Menschen, die gemeinsam mit der ÖBR für den Buddhismus in Österreich aktiv werden wollen.

 

Sei es im Rahmen des buddhistischen Religionsunterrichts, Mitarbeit im Medienbereich oder als Besuchsperson im Mobilen Hospiz. Es bstehen viele Möglichkeiten, für den Buddhismus aktiv zu werden!

 

Bei Interessen, kontaktieren Sie unser ÖBR Sekretariat.

 

Die ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter/innen des Mobilen ÖBR Hospiz betreuen Menschen in der letzten ­Phase ihres Lebens, ­ungeachtet ihrer religiösen Ausrichtung und Herkunft und auch im Rahmen der JIVAKA-Krankenbegleitung.

 

Die regelmäßigen Treffen im Netzwerk Achtsame Wirtschaft eröffnen den Raum für den Austausch und Inspiration zum Thema Achtsamer Umgang in Wirtschaftskreisläufen.

 

Der Verein Animal Compassion will das Bewußtsein für verantwortungsvolle Beziehungen zwischen Tier und Mensch fördern.

 

Viel zu hektisch ist unser Alltag oft. Darum finden junge Menschen bei der Buddhistischen Jugend ihren eigenen Raum für Auszeit, Ruhe, Entspannung.

 

Die Gefangenenbegleitung möchte Menschen die Chance geben, ihre Zeit in der Haftsituation für Meditation und Studium des Dharma zu nutzen. Unser Angebot umfaßt Einzelgespräche und in Absprache mit den Anstaltsleitungen Meditations- und Studiengruppen.

 

Die Wandergruppe Buddha Natur lädt ein zum achtsamen Gehen und regelmäßigen Wanderungen in der Umgebung von Wien.

 

Die Open Space Gruppe Sangha Beratung bietet Raum für Fragen und Anworten vor dem gemeinsamen Hintergrund als Dharma-Praktizierende.

 

Bei Interesse an unseren veschiedenen Netzwerken wenden Sie sich direkt an die Kontaktpersonen oder an unser Sekretariat. Wir freuen uns auf alle, die sich an unseren Engagierten Einrichtungen beteiligen!

lotus gross

 

 

 

 

 

facebook: Buddhismus in Österreich